Die revolutionäre Technik

dieser neuen intraoralen Kamera wird Sie begeistern:
voll digital über USB direkt an den PC oder Notebook anschließbar.
Durch die geniale Verbindung von LED-Licht und USB-Technik stellt die Lercher Kamera-USB einen weiteren Meilenstein in der rasanten Entwicklung der intraoralen Diagnose- und Dokumentationstechnik dar.
Die Kamera lässt sich auch als Videokamera mit jedem Videomonitor betreiben. Der Einsatz der Kamera an verschiedenen Arbeitsplätzen wird dadurch ganz einfach.
Multi-Bildschirm Lösungen

Speziell im medizinischen Bereich werden Mehr-Bildschirm Lösungen immer mehr zum Standard. Ob in der Zahnmedizin, wo auf einem Bildschirm die Verwaltungsdaten und auf dem zweiten Bildschirm an der Behandlungseinheit die Röntgenbilder dargestellt werden, oder in Behandlungs- pausen Aufklärungsvideos ablaufen. Oder beispielsweise in der Radiologie, wo Röntgenbilder verteilt über mehrere Bildschirme einen besseren Gesamtüberbick ermöglichen.

Bilder in Studioqualität

Die Framegrabber-Karten von Leutron liefern digitalisierte Bilder aus einer laufenden Videoquelle in Studioqualität. Das Videosignal wird direkt und in Echtzeit am Monitor dargestellt und kann bei Bedarf ‚eingefroren’ und abgespeichert werden. Anschließbar sind unterschiedlichste Signalquellen wie z.B. Intraoralkameras, Mikroskope, Endoskope, Ultraschallgeräte, etc.